ifap BMP - Bundeseinheitlicher Medikationsplan

Ihre Patienten haben ab dem 01.10.2016 einen gesetzlichen Anspruch auf einen gedruckten Medikationsplan, sofern sie drei oder mehr verordnete Medikamente gleichzeitig anwenden. Der Medikationsplan gibt dem Patienten einen Überblick über seine  Präparate und unterstützt ihn bei der korrekten und sicheren Einnahme seiner Medikation. Das Standardformat ermöglicht den Austausch von Medikationsdaten zwischen unterschiedlichen Behandlern, wodurch mögliche Risiken und Unverträglichkeiten leichter entdeckt und vermieden werden können.

Um den Anspruch der Patienten sowie die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen, hat ifap ein neues Modul entwickelt. 

Der ifap BMP – Bundeseinheitlicher Medikationsplan bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • Intuitive Erstellung und Aktualisierung von Medikationsplänen  
  • Einfaches Einlesen und Ausdrucken im neuen Standardformat
  • Strukturierte und Übersichtliche Darstellung
  • Komfortable Erfassung weiterer Arzneimittel über das ifap praxisCENTER®
  • Prüfung auf Therapierisiken durch Arzneimitteltherapiesicherheits-Check* i:fox®  
  • Direkt über Ihr Arztinformations- oder Praxisverwaltungssystem z.B. aus der Patientenkartei aufrufbar 

Wichtig: da nicht jedes Praxisverwaltungssystem die Schnittstelle zum BMP-Modul implementiert hat oder eine eigene Lösung bietet, finden Sie hier einen Überblick unserer Kooperationspartner, die das ifap BMP-Modul integriert haben.

*Voraussetzung: Premiumversion des ifap praxisCENTER®

Zur Klärung technischer Voraussetzungen wenden Sie sich bitte direkt an Ihr Softwarehaus oder Vertriebs- & Servicepartner.