Arzneimittelsicherheitsnachrichten

22.12.2015

Aufhebung von Lieferengpässen von Ampicillin+Sulbactam-ratiopharm® durch Ergänzung von Applikationshinweis

Mithilfe eines Rote-Hand-Briefes von Dezember 2015 informiert das Unternehmen Ratiopharm über eine Aufhebung der Lieferengpässe von zwei Produkten durch Einleitung einer Vorsichtsmaßnahme bei der Applikation. Wegen dem Auftreten...[mehr]

18.12.2015

Maßnahmen zur Risikominimierung progressiver multifokaler Leukenzephalopathien und Basalzellkarzinomen bei Fingolimod-Therapie

Einem, im Mai diesen Jahres herausgegebenen, Roten-Hand-Brief bezüglich des Auftretens progressiver multifokaler Leukenzephalopathien (PML) unter Gilenya®-Therapie folgend, hat die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) nun...[mehr]

04.12.2015

FDA beschließt Änderungen der SGLT2- Produktinformation

SGLT2-Inhibitoren: Warnhinweise für mögliche Ketoazidosen und schwerwiegende Harnwegsinfekte[mehr]