Arzneimittelsicherheitsnachrichten

17.09.2019

Vorsicht bei Hautkrebs in der Anamnese

Rote-Hand-Brief - Ingenolmebutat[mehr]

02.09.2019

Produkte zur parenteralen Ernährung - Lichtschutz wird notwendig

Via Rote-Hand-Brief informieren Zulassungsinhaber von Arzneimitteln zur parenteralen Ernährung über neue Sicherheitsmaßnahmen, die bei der Anwendung an Neugeborenen und Kindern unter zwei Jahren erforderlich sind. Ist eine orale...[mehr]

02.09.2019

Ranibizumablösung in einer Fertigspritze: Risiko durch schwergängigen Spritzenkolben

Via Rote-Hand-Brief informiert der pharmazeutische Unternehmer Novartis Pharma in Abstimmung mit der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) und dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) über ein...[mehr]