Arzneimittelsicherheitsnachrichten

13.08.2020

Rote-Hand-Brief zu leuprorelinhaltigen Depotarzneimitteln

Mittels Rote-Hand-Brief warnen aktuell die Zulassungsinhaber leuprorelinhaltiger Depotarzneimittel in Abstimmung mit der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) und dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM)...[mehr]