i:fox® Funktionen

Von i:fox® gecheckt und für sicher befunden.

Der interaktive Therapieassistent i:fox® arbeitet im Hintergrund bei jeder systemgestützten Verordnung. Die Software berücksichtigt dabei gleichermaßen die Präparate auf dem aktuellen Rezept, wie auch die Daten in der Patientenakte. Stets aktuell und umfassend, checkt i:fox® die aktuelle Verordnung und zeigt mögliche Risiken mit dem i:fox® Safety Icon an:

  • Arzneimittelinteraktionen
  • Kontraindikationen
  • Doppelverordnungen (auch bei Kombipräparaten)
  • Risiken und Gegenanzeigen bei schwangeren und stillenden Patientinnen
  • Wirkstoffbezogene Allergierisiken
  • Potenzielle Unverträglichkeiten mit Lebensmitteln
  • Potentiell inadäquate Medikation bei älteren Patienten (PRISCUS)

Dabei werden auch bekannte Alt- und Dauermedikationen aus der elektronischen Patientenakte im Arzt-Informations-System berücksichtigt.

Das i:fox® Safety Icon:
Sicherheit auf einen Blick: Das i:fox® Safety Icon informiert Sie stets auf einen Blick über das Ergebnis der Sicherheitsprüfung Ihrer Verordnung.


Kein Risiko bekannt


Potenziell mittelschweres Sicherheitsrisiko


Potenziell schwerwiegendes Sicherheitsrisiko

i:fox® ist sicher – heute und in Zukunft

Aktualität durch Abgleich mit Daten von:

  • Nationalen und internationalen Zulassungsbehörden
  • Arzneimittelkommissionen und Organen der deutschen Ärzteschaft und Apotheker
  • Herstellern, z. B. Fachinformationen
  • Rote-Hand-Briefe und Dear-Doctor-Letter
  • Medizinischen Datenbanken und internationaler Primär- und Sekundärliteratur