Arzneimittelsicherheitsnachrichten

06.04.2020

Arsentrioxid in neuer Konzentration: Warnung vor Medikationsfehlern

Das arsentrioxidhaltige Arzneimittel Trisenox® war bislang als Glasampulle in der Stärke 1mg/ml verfügbar. Diese Zubereitung wird derzeit sukzessive durch eine Durchstechflasche zu je 2mg/ml ersetzt.[mehr]

23.03.2020

Vorläufiges Ruhen der Zulassung für Ulipristalacetat zur Behandlung von Gebärmuttermyomen

Aufgrund schwerer Leberschäden unter der Einnahme von Ulipristalacetat zur Behandlung von Uterusmyomen, ruhen vorübergehend die Zulassungen von Esmya® und Generika in der gesamten Europäischen Union.[mehr]

Endgültiges Aus für Kava-Kava-Arzneimittel

Das BfArM hat Zulassungen Kava-Kava-haltiger Arzneimittel vor einigen Tagen widerrufen. Das Nutzen-Risiko-Verhältnis sei ungünstig und eine Wirksamkeit nicht belegt.[mehr]